Inhaltsverzeichnis  MOBOTIX Online-Hilfe

Sprache und Startseite

Im Dialog Sprache und Startseite legen Sie fest, wie sich die Kamera verhält, wenn über einen Browser eine Verbindung zur Kamera aufgebaut wird. Sie können die Startseite und die Sprache der Kamera sowie bestimmte Seitenoptionen ändern.

Startseite

Wählen Sie hier aus, welche Startseite die Kamera anzeigen soll, wenn mit einem Browser auf die Kamera zugegriffen wird:

Option

Beschreibung

Gast

Die Seite Gast zeigt das aktuelle Bild der Kamera an (möglicherweise mit reduzierter Bildrate, siehe Seitenoptionen). Änderungen der Kamerakonfiguration sind nicht möglich, lediglich die Bildrate kann temporär innerhalb der festgelegten Grenzen verändert werden.

Diese Seite sollte auf jeden Fall als Startseite festgelegt werden, wenn im Dialog Benutzer und Kennwörter Kennwörter für alle drei Zugangsebenen (admin, user, guest) festgelegt wurden, um die Kamera vor Zugriffen von Unbefugten zu schützen.

Live

Die Seite Live zeigt das aktuelle Bild der Kamera. Auf der linken Seite sind Softbuttons in die Ansicht integriert und über die Auswahlfelder können Bildparameter geändert werden. Der Zugriff auf Administrationsfunktionen ist passwortgeschützt.

Diese Seite ist werkseitig als Startseite voreingestellt.

Player

Die Seite Player dient zum Betrachten der abgespeicherten Ereignisse. Dabei werden die Ereignisse je nach Ort der Speicherung auf externem Dateiserver / Flash-Medium (intern im RAM oder extern auf Dateiserver) automatisch angezeigt.

Multiview

Die Seite Multiview zeigt mehrere Kameras oder Ereignisse auf einer Seite an. Die Konfiguration einer Ansicht erfolgt im Dialog Multiview konfigurieren.

Multiwatcher

Die Seite Multiwatcher dient zum Betrachten mehrerer Kameras, des letzten Ereignisses und einer Alarmliste jeder Kamera, bietet darüber hinaus aber auch akustische Benachrichtigung und Alarmquittierung.

Eine so konfigurierte Kamera kann dazu verwendet werden, mehrere andere Kameras abzufragen und gewissermaßen als Proxy zu arbeiten. Diese Funktion ist auch beim Einsatz hinter einer Firewall oder einem Router interessant, da dann nur noch ein Zugang von außen auf die Multiwatcher-Kamera geöffnet werden muss, um die Bilder und Ereignisse aller dort konfigurierten Kameras zu sehen.

PDA

Die Seite PDA zeigt ein aktuelles Bild der Kamera für Geräte mit geringer Auflösung (PDAs/MDAs und Mobiltelefone).

PDA-Ereignisliste

Die PDA-Ereignisliste zeigt eine Übersicht über abgespeicherte Ereignisse in kompakter Listenform, ebenfalls für Geräte mit geringer Auflösung.

MxWeb

Die neue Web-Schnittstelle MxWeb erlaubt den Zugriff das Livebild der Kamera sowie auf das Abspielen von Aufzeichnungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite MxWeb.

Seiten-Design

Legen Sie hier das Hintergrundbild fest, das auf jeder Seite der Browser-basierten Benutzeroberfläche der Kamera angezeigt wird. Zur Auswahl stehen alle Grafikdateien, die im Dialog Grafikdateien verwalten in die Kamera geladen wurden. Grafikdateien, die von einer anderen URL (z. B. eigene Website) geladen werden, stehen nicht zur Verfügung.

Seitenoptionen

Legen Sie hier die Optionen für die Anzeige der Seiten fest.

Option

Beschreibung

Sprache

Wählen Sie die Sprache für die Benutzeroberfläche aus.

Pull-Down-Menüs für die Bildsteuerung

Ein- bzw. Ausblenden der Pull-Down-Menüs (Quick-Controls) auf der Seite Live.

Diese Menüs dienen der schnellen Konfiguration häufig benutzter Parameter.

Bildwiederholrate des Gastzugangs

Legen Sie hier die maximale und die voreingestellte Bildwiederholrate für die Gastseite fest.

Diese Einstellung verändert die Bildwiederholrate der Live-Seite nicht.

Hinweis

Je nach Kameramodell ist die im Browser verfügbare Bildrate eventuell auf 1 B/s begrenzt.

Bildwiederholrate des Benutzerzugangs

Legen Sie hier die maximale und die voreingestellte Bildwiederholrate für den Benutzerzugang (Live-Ansicht) fest.

Hinweis

Je nach Kameramodell ist die im Browser verfügbare Bildrate eventuell auf 1 B/s begrenzt.

Betriebsart

Legen Sie hier die bevorzugte Art fest, wie die Bilder von der Kamera zu Ihrem Browser übertragen werden:

  • JavaScript: Der Browser führt ein JavaScript aus, das die Bilder von der Kamera mit der gewünschten Bildwiederholrate abholt und anzeigt. Diese Betriebsart steht für alle JavaScript-fähigen Browser zur Verfügung.

  • Server Push: Die Kamera schickt die Bilder in einem Datenstrom zum Browser. Diese Betriebsart steht für alle Netscape-basierten Browser (Netscape, Mozilla, Firefox) zur Verfügung.

  • Java: Der Browser lädt ein Java-Applet herunter, dass die Bilder der Kamera anzeigt. Diese Betriebsart sollte nur in den Ausnahmefällen eingesetzt werden, wenn keine der anderen Methoden funktioniert.

  • ActiveX: Startet ein ActiveX-Plugin, wenn Internet Explorer auf Windows-Computern verwendet wird. Neben verschiedenen erweiterten Optionen bietet das ActiveX-Plugin auch die Möglichkeit, den Ton des Kameramikrofons lippensynchron zu übertragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Die Live-Ansicht der MOBOTIX-Kamera.

Vorschau-Buttons

Legen Sie hier fest, ob die Vorschau-Buttons auf den Seiten Gast, Live und Player angezeigt werden sollen. Damit kann jeder Browserclient platzsparende und bandbreitenschonende Vorschaubilder von der Kamera anfordern.

Einschränkungen für Web-Robots

Mit dieser Einstellung können Sie Suchmaschinen im Internet sowie anderen automatischen Robots und Web-Crawlern untersagen, die Inhalte auf dem Webserver dieser Kamera zu indexieren. Sofern dies nicht explizit gewünscht ist, sollten Sie keine Indexierung der Bilder und Seiten dieser Kamera zulassen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Indexierung nur zulassen, wenn Sie sich der zusätzlichen Sicherheitsrisiken bewusst sind und Sie die dadurch generierte Netzwerklast in Kauf nehmen.


Konfiguration sichern

Klicken Sie auf Setzen, um die Einstellungen zu aktivieren und bis zum nächsten Neustart der Kamera zu sichern.

Klicken Sie auf Voreinstellung, um diesen Dialog auf die werkseitigen Voreinstellungen zurückzusetzen (dieser Button wird nicht in allen Dialogen angezeigt).

Klicken Sie auf Wiederherstellen, um alle Änderungen seit dem letzten permanenten Speichern der Konfiguration zu verwerfen.

Beenden Sie den Dialog durch Klick auf Schließen. Hierbei wird geprüft, ob Änderungen der Gesamtkonfiguration vorliegen. Ist dies der Fall, werden Sie gefragt, ob die Gesamtkonfiguration dauerhaft gesichert werden soll.


© 2001-2017 MOBOTIX, · http://www.mobotix.com/